VORWÄRTSLEBEN möchte Menschen auf Ihrem Weg durchs Leben begleiten – durch Phasen der Neuorientierung hindurch, bei Talfahrten, beim Erklimmen von Bergen, aber auch, um die kleinen und großen Siege des Alltags zu feiern.

Manch einer wünscht sich solch eine Begleitung, sei es in Form eines Coaching- oder Therapieprozesses oder auch nur ein- oder zweimalig. Vor einer neutralen Person seine Gedanken laut werden zu lassen, den eigenen Fragen Raum zu geben und so wieder ganz neu mit sich selbst in Kontakt zu kommen, tut nämlich einfach gut!

P1150866Kennen auch Sie jemanden, dem solch eine Begleitung gut tun würde? Dann schenken Sie ihm doch einen Gutschein für ein Geh-Spräch, ein Online-Coaching, zwei Stunden in kreativer Achtsamkeit oder eines meiner anderen Angebote!

Gerne stelle ich Gutscheine aus. Bei Fragen, welches meiner Angebote am besten zum Beschenkten passen würde, berate ich Sie gerne!

 

Aufgrund einer Verletzung kann ich derzeit leider keine Geh-Spräche anbieten. Ab Januar geht es aber wieder los. Dann mache ich mich gerne mit dir auf den Weg – innerlich und äußerlich.
2010_angstherausforderungBeim Gehen fällt es vielen Menschen leichter, über sich und das, was sie im Innern bewegt, zu sprechen. Der unweit von meiner Praxis gelegene Herrenteich bietet für ein Gehspräch, also Coaching in Bewegung, den perfekten Rahmen. In der Natur mit ihren ganz eigenen Launen und dem beeindruckenden Wechsel der Jahreszeiten kannst du dir deiner Gedanken, Gefühle und Träume näherkommen. Dabei begleite ich dich gerne.
Wer nicht bis Januar warten will: Auch wenn die Geh-Spräch bis Jahresende pausieren, laufen alle anderen Angebote ganz gewohnt weiter – Coaching, Psychotherapie, kreative Achtsamkeit und natürlich das Online-Coaching für alle, die es etwas anonymer mögen oder nicht gerade um die Ecke wohnen.
Kontakt: kontakt@vorwaertsleben.de

Wie ihr wisst, arbeite ich ehrenamtlich bei Radio sonnengrau mit. Einer meiner Mitstreiter dort ist Michael Freudenberg. Er ist Psychiater, selbst depressionsbetroffen – und als einziger Arzt seiner Zunft geht er damit sehr offen um. Hier könnt ihr diesen tollen Mann ein wenig kennenlernen:

https://www.youtube.com/watch?v=HaSWuzYFPPQ

Ich finde es wichtig, Erfahrungen mit anderen zu teilen. Aus diesem Grund habe ich für die aktuelle Ausgabe der Frauenzeitschrift Joyce einen Artikel über meinen Weg zum Traumberuf verfasst. Es war auch für mich spannend, noch mal zu sehen, wie manches ganz anders lief als gedacht, aber es doch auch so kam, wie ich es mir erträumt habe – wenn auch ganz anders.

P1150838