Der Mars und meine Probleme

Hat jemand am Sonntag den Film „Der Marsianer“ im Fernsehen geschaut? Mich hat der Film bewegt. Am meisten eine Aussage ganz am Ende. Und zwar sagt der Astronaut, der versehentlich von seinen Kollegen auf dem Mars zurückgelassen wurde und der es geschafft hat, dort weit über ein Jahr zu überleben, sinngemäß: „Klar dachte ich, das… Weiterlesen

0 comments

Akt der Selbstliebe

Draußen gießt es wie aus Kübeln. Ekelwetter. Ich bin froh, dass ich nicht raus muss. Und doch versucht das Wetter draußen auf meine Stimmung abzufärben. Meine Gegenmaßnahmen: Ich schnappe mir meine Kuscheljacke und stelle Wasser für eine große Kanne heißen Tee auf. Ich schalte das Licht ein – und im Arbeitszimmer zusätzlich noch den Deckenfluter,… Weiterlesen

0 comments

Steine, die einen lächeln lassen

Die Sommerferien gehen dem Ende entgegen, bald hat der „ganz normale“ (Arbeits-)Alltag mich wieder. So schön die Ferien mit etwas weniger Terminen und Deadlines auch war, so sehr freue ich mich jetzt auch wieder auf geregelte Arbeitszeiten etc. Bevor die etwas ruhigere Sommerferienzeit vorbei ist, starte ich noch ein kleines Kreativprojekt. Ziel des Projektes: Menschen… Weiterlesen

0 comments

Den Mount Everest ersteigen

Kennt ihr auch diese „Berge“, die sich manchmal vor einem auftun – selbst dann, wenn man im flachsten Flachland lebt? To-Do-Berge meine ich. Manchmal bestehen diese Berge aus einer großen Anzahl an ToDos, manchmal ist es auch ein einziges ToDo, das einem aber dafür umso riesiger vorkommt. Ich habe meinen persönlichen „Berg“ gerade erfolgreich hinter… Weiterlesen

0 comments

Auf dem Weg zum Ziel

Letzte Woche Geburtstag gefeiert. Nächstes Jahr steht ein runder Geburtstag an. Das Jahr bis zum Runden möchte ich bewusst nutzen, um ein paar Dinge zu erreichen, die mir wichtig sind. Dinga ganz unterschiedlicher Art, klein und groß, zentral oder eher banal. Und das nicht, weil ich den nächsten Geburstags als so besonders erachte, sondern weil… Weiterlesen

0 comments

Zeig her deine Kleidung!

So banal und doch so wichtig: die Art, wie wir uns kleiden. Gerade wenn man vom Homeoffice arbeitet, tendiert man schnell dazu, sich gemütlich zu kleiden. Bequem. Leger. T-Shirt, Wohlfühlhose und das Outfit ist komplett. Sieht ja keiner … Ich will nichts gegen diese Kleidungskombi sagen. Ich mag sie ja selbst ganz gern. Aber die… Weiterlesen

0 comments

Nordwind

Gerade schrieb mir eine Dame, die ein Online-Coaching bei mir gemacht hat, dass meine Mails „wie frischer Wind aus dem Norden“ für sie waren. Kurze Zeit vorher schrieb sie: „Dafür, dass du hunderte Kilometer von hier entfernt bist, triffst du sämtliche Nägel haargenau auf die Köpfchen.“ Solches Feedback tut gut und zeigt mir wieder einmal,… Weiterlesen

0 comments

facebook-Grupp für Menschen mit chronischer Erkrankung

An alle, die ihr Leben mit einer chronischen Erkrankung gleich welcher Art leben: Ich habe gerade eine fb-Gruppe erstellt, die für euch interessant sein könnte. Hier ist der Link: https://www.facebook.com/groups/133920063841837/?fref=ts Hier noch ein paar Worte zu Sinn und Zweck der Gruppe: Diese Gruppe ist zum Austausch unter chronisch Erkrankten gedacht. Es soll ein Ort sein,… Weiterlesen

0 comments

Selbstsorge – nicht nur drüber reden, sondern leben!

Wir alle wissen, was uns gut tut: gesunde Ernährung, Bewegung, Erholungspausen … die Liste ist lang. Wir alle wissen es, tun es aber trotzdem oft nicht. Da mache ich keine Ausnahme, Beruf hin oder her. Jede Woche habe ich mit Menschen zu tun, die zeitweise oder dauerhaft nicht gut für sich sorgen. Jede Woche rede… Weiterlesen

0 comments

Update

Die letzten Wochen und Monate waren ein wenig wild hier bei mir und VORWÄRTSLEBEN. Es waren (und sind noch immer) spannende Zeiten mit spannenden Herausforderungen, die mich definitiv aus meiner kuscheligen Wohlfühlzone rausholen. Langer Vorrede kurzer Sinn: Bald wird es etwas ruhiger und es gibt dann auch wieder mehr Beiträge hier. Und die Website kriegt… Weiterlesen

0 comments