I refuse to sink

Kreatives Coaching

 

Der Begründer der Gesprächspsychotherapie, Carl Rogers, beschreibt Kreativität als eine grundlegende menschliche Eigenschaft. Eine, die nicht nur ein paar Wenigen vorbehalten ist. Denn Kreativität hat viele Facetten. Sie zeigt sich beispielsweise bei Menschen, die mit Herausforderungen konfrontiert werden: Wenn sie es schaffen, Wege zu finden, gut mit diesen Situationen umzugehen, ist das kreativ. Dafür braucht es weder künstlerisches Talent noch Farbe und Leinwand. Es braucht lediglich eine gewisse Offenheit für Neues.

Wir leben in einer von Stress und Hektik geprägten Zeit, die hohe Anforderungen an uns stellt. Wir haben zu funktionieren. Und so geben wir uns gerne stark und erfolgreich. Gleichzeitig stellen wir fest, dass uns der Zugang zu uns selbst verloren geht. Wir fühlen uns ausgelaugt, hängen emotional fest, die Gedanken kreisen und werden von Mal zu Mal negativer.

Kreative Achtsamkeit wirkt wie ein Gegenmittel. Durch sie lernen wir, (wieder neu) mit unserem Innersten in Kontakt zu treten: mit Gefühlen, Bedürfnissen, Träumen. Bei der Kreativen Achtsamkeit handelt es sich um einen behutsamen Ansatz. Er hilft, die eigenen Ressourcen zu entdecken und zu nutzen, regt neue Gedanken an und gibt Werkzeuge für inneres Wachstum an die Hand. Auf kreative Weise werden alte Denk- und Handlungsmuster aufgezeigt, die Reflektionsfähigkeit gefördert und so die Tür zu Neuem geöffnet. Kurz zusammen gefasst: Man lernt, besser für sich zu sorgen.

Der Zugang ist intuitiv und somit gerade für Personen geeignet, die normalerweise versuchen, Dinge über den Verstand zu regeln, hier aber nicht weiter kommen. Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, auch wenn Farbe, Schere, Kleber & Co. zum Einsatz kommen!

Kreative Achtsamkeit kann im Rahmen eines regulären Coachings oder einer Psychotherapie angewandt werden, jedoch auch losgelöst im Einzel- oder Gruppensetting.

Sie haben Fragen zu diesem Angebot haben oder möchten einen Termin vereinbaren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf!