Gerade entdeckt: Joni Mitchells Song „If“.
 
Meine zwei Lieblingsstellen:
„If you can dream and not make dreams your master. If you can think and not make intellect your game.“
„If you can meet with triumph and disaster and treat those two imposters just the same.“
 
If … wenn … dann wird alles gut. Okay, vielleicht nicht alles, aber für mich ein toller Song über Selbst-Bewusstsein in der Grundbedeutung des Wortes und darüber, sich nicht von der Meinung anderer abhängig zu machen.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich