Im letzten Monat habe ich vom Konzept der Heldenreise berichtet. Eigentlich müsste ich von Heldenreisen (Plural) sprechen, denn im Leben unternimmt man ja normalerweise mehrere dieser Reisen.

 

Immer neue Reisen,

immer neue Ziele,

immer neue Weggefährten,

immer neue Herausforderungen –

aber immer ich!

 

Ja, es stimmt: So sehr die einzelnen Reisen sich voneinander unterscheiden mögen, es ist immer man selbst, der sie unternimmt. Und doch gilt, dass – je nach Situation und Lebensphase – immer wieder andere Facetten in den Vordergrund treten. Über sechs dieser Facetten schreibt Carol Pearson in ihrem Buch „Der Held in uns“ (Originaltitel „The hero within“). Im nächsten Post stelle ich den ersten der sechs Typen vor, den Arglosen.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich