BITTE VORMERKEN:
Demnächst biete ich einen kostenlosen Schnupper-Workshop in kreativer Achtsamkeit an.
Das Ganze wird in meiner Praxis stattfinden, Platz ist somit begrenzt und die Teilnehmerzahl auch. 🙂 Details folgen.
Wer aber schon jetzt weiß, dass er Lust hätte, dabei zu sein: Bitte kurze Info an mich. Dann kann ich das ggf. auch in die Terminplanung mit einfließen lassen.

An dieser Stelle möchte ich kurz auf meine VHS-Angebote im Herbst hinweisen. Neben zwei Veranstaltungen rund ums Thema Burnout biete ich auch drei Abende zum Thema kreative Achtsamkeit an. Für mich eine super Möglichkeit, Dinge auf kreative Art und Weise zu reflektieren. Lust, es auch mal auszuprobieren? Künstlerische Vorkenntnisse etc. sind NICHT vonnöten! Neugierig geworden? Hier gibt es weitere Infos … und den Link zur Anmeldung noch gratis dazu: https://vorwaertsleben.de/seminare/termine/

Die neuen Termine für meine VHS-Angebote im Herbst sind online. Außerdem biete ich ab sofort Stunden in kreativer Achtsamkeit für Einzelpersonen und Gruppen bis max. 4 Personen in meiner Praxis.

Nähere Informationen finden Sie hier:

Termine

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Ihr habt am 20./21. März noch nichts vor? Ihr wollt euch selbst etwas Gutes tun? Und dem nachspüren, wer oder was euch im Alltag gut tut? Dann noch mal die HERZliche Einladung zu meinem VHS-Kurs in Reinfeld:

http://www.vhs-sh.net/index.php?page=programm&vhs=reinfeld&kurs=AO%201.07.M112

Es wäre klasse, euch dort zu sehen!! 🙂

In diesem Semester ist VORWÄRTSLEBEN mit zwei Veranstaltungen bei der VHS Reinfeld dabei.

An einem Abend wird es um Kommunikation gehen: häufige Stolpersteine, vor allem aber natürlich viel Input, wie Kommunikation (besser) gelingen kann.

An einem Wochenende geht es dann um mein Herzensthema: die Frage, was mir gut geht, wenn es mir nicht so gut geht. Es wird Input geben, Austausch und selbstverständlich die Möglichkeit, verschiedene Dinge auszuprobieren und seine ganz persönliche “Geschenke-Box” zu befüllen.

Es wäre schön, euch bei einem dieser Termine zu sehen – oder natürlich gerne auch bei beiden! Anbei noch die Links zur Anmeldung.

http://www.vhs-sh.net/index.php?page=programm&vhs=reinfeld&kurs=AO%201.07.M113

http://www.vhs-sh.net/index.php?page=programm&vhs=reinfeld&kurs=AO%201.07.M112

2014_7_28_wohltatenNeben guten Auszeit-Ideen und den Kontaktdaten positiver Menschen kann eine Notfallbox noch ganz andere Dinge enthalten. Handfestes. Kleinigkeiten, die einem gut tun: ein pflegender Badezusatz *** der Lieblingstee *** eine CD mit Liedern, die der Seele gut tun *** Duftkerzen *** Fotos von lieben Menschen und erinnerungswürdigen Momenten *** positive Leitsätze *** inspirierende Texte *** etwas zum Kuscheln …
Auch im 0815-Alltag kann man sich durch Kleinigkeiten Gutes tun. Beispielsweise indem man achtsam durch den Tag geht und versucht, bewusst wahrzunehmen, was einem wann gut tut, in welchen Situationen man sich wohl fühlt etc. Wie fühle ich mich, wenn ich ein Kleid/einen Anzug trage, wie in Lieblingsjeans und Schlabberpulli? Welches Essen/Trinken tut mir gut? An welchen Orten kann ich tief durchatmen?
Bewährt haben sich auch Fragen als Teil der Notfallbox. Fragen, die hinterfragen: Muss ich das wirklich tun? Gibt es Alternativen? Wer oder was treibt mich an? Was sagt mein Körper, mein Kopf, mein Herz zu dieser Situation?

Mach mal:
Gehe achtsam durch diese Woche und nimm wahr, was dir gut tut. Sorge dafür, dass du in deiner Notfallbox immer ein paar dieser Alltagswohltaten griffbereit hast. Plane es ein, dir täglich Gutes zu tun – denn du bist es wert!

PS:
WORTBEWEGER bietet neben Coachings vor Ort sowie der Möglichkeit eines Fragen-Coachings per E-Mail auch Seminare zum Thema an. Weitere Infos auf Anfrage (kontakt@wortbeweger.de).