Im Urlaub habe ich eine Karte entdeckt, die überschrieben war mit der Aufforderung “Sei gut zu dir”. Darauf sind acht Aussagen, die ich bedenkenswert finde. Vielleicht ist ja auch etwas für dich dabei:

SEI IMMER LIEB
zu dir selbst.

KRITISIERE NICHT
deine ganz eigene Art, die Dinge zu tun.

ENTSCHULDIGE DICH
niemals für deine Träume.

SEI VORSICHTIG
mit den Worten, die du dir selbst sagst.

SEI GEDULDIG
mit dir, wenn du Fehler machst.

HÖR AUF RATSCHLÄGE
die tief aus deinem Herzen kommen.

VERNACHLÄSSIGE NIEMALS
das Kind in dir, das spielen und lachen möchte.

SEI BEHUTSAM
mit dir, wenn du traurig bist.

Nicht alle sprechen mich gleichermaßen an, aber es gibt ein paar Dinge, die ich mir definitiv zu Herzen nehmen möchte. Punkt 4 beispielsweise: Hast du dir selbst schon einmal zugehört? Wie oft passiert es, dass wir uns selbst in Gedanken und Worten fertig machen. Oder Punkt 3: Wie oft entschuldigen wir nicht nur unsere Träume, sondern leugnen sie sogar – vielleicht weil es zu schön wäre, um wahr sein zu können? Aber wer sagt denn, dass Schönes nicht wahr werden kann?

Nimm dir doch einen Moment und lies die Tipps in Ruhe durch. Und wenn etwas dabei ist, dass dich anspricht: Nimm es dir zu Herzen! Ein tolles Wochenende dir.

Kommentare sind geschlossen.